Die Abmessungen der Mykerinos Pyramide
Dieser Beitrag baut inhaltlich auf den Artikel "Die Abmessungen der Cheops Pyramide" und "Die Abmessungen der Cheops Pyramide" auf..
 
Ich zeige Ihnen hier, wie der Neigungswinkel der Mykerinos Pyramide entschlüsselt wird.
 
Im englischem Wikipedia© lautet die Angabe in Königsellen für die Basisbreite und Höhe 200 x 125.
 
Angabe der wichtigen Parameter zur Chephren Pyramide:
 
Seite a (Grundseite) = 200
Höhe h = 125
Höhe ha = 160,078
Seitenkante s = 188,746
Diagonale d = 282,843
Umfang u = 800
Grundfläche G = 40000
Mantelfläche M = 64031,242
Oberfläche O = 104031,242
Volumen V = 1666666,667
Neigung der Seitenflächen = 51,34°
Neigung Seitenkante = 41,473°
Seitenfläche AS = 16007,811
 
Zu beachten ist, dass hier die Werte in Königsellen gerechnet sind, also ohne Angabe der Längeneinheit in Meter.
 
Um die Konstante für den Neigungswinkel zu berechnen, rechnen wir den Tangens von 51,34°. Das ergibt einen Wert von 1,25. Die Zahl 1 geteilt durch 1,25 ergibt 0,8. Der entsprechende Winkel (arctan) von 0,8 lautet 38,659808. Addieren wir die beiden Winkel von 51,34° und 38,66° so erhalten wir einen rechten Winkel von 90°.
 
Der Neigungswinkel ist nicht wie bei der Cheops Pyramide und der Chephren Pyramide über den Pyramidenfuß, sondern über die Pyramidenspitze definiert. Daher teilen wir, um bei der Zahl 4 zu bleiben, einfach nur 3,2/4 und erhalten 0,8. Zähler und Nenner sind gegenüber der Cheops Pyramide und der Chephren Pyramide vertauscht.
 
Wir können auch 4/3,2 rechnen. Das ergibt 1,25. Ausgerechnet ergibt arctan(1,25) wieder einen Neigungswinkel von 51,34°.
 
 
Der Neigungswinkel ist definiert durch das Verhältnis von 4/3,2.
 
 
(Bitte beachten Sie das Copyright des Autors)
 
 
 
© 2020
http://www.WCK.DE

WCK.DE - World Culture Knowledge


Alle Rechte vorbehalten