Frequently Asked Questions (FAQ)
(Häufig gestellte Fragen)
Wo gibt es den weltweit größten Steinkreis?
In Avebury (England). Der Steinkreis hat einen Durchmesser von ca. 244 m, das entspricht exakt 466 Königsellen.
Ist die Bezeichnung "Sarkophag" korrekt?
Wahrscheinlich nicht, denn um das Jahr 1900 ist der Sarkophag in der Cheops-Pyramide noch sachlich als Kiste, Truhe oder Kasten bezeichnet worden. Eine göttliche Interpretation war zu dieser Zeit noch nicht geboren.
Hatte der Sarkophag in der Cheopspyramide einen Deckel?
Es fehlt jeglicher Beweis eines existierenden Sargdeckels. Ein Sargdeckel wurde nur durch die Archäologie erfunden; denn ohne ein Deckel ist ein Sarg natürlich kein Sarg...
Welches Rechensystem benutzten die Ägypter?
Die Ägypter rechneten nicht im Dezimalsystem. Sie verwendeten ausschließlich das Dual- bzw. Binärsystem.
Die Cheopspyramide und die Laufzeit des Schall.
Eine kuirose Tatsache ist, das an der Position der Cheopspyramide der Schall (Infraschall) exakt 100.000 Sekunden benötigen würde, um einmal um die Erde zu laufen.
Hat die Cheopspyramide eigentlich 8 Seiten?
Auch bei Google-Earth kann eine Linie von der Spitze der Pyramide bis zum Boden im Verlauf der Steine erkannt werden.
Gibt es noch andere Länder mit großen Pyramiden?
Ja, in China gibt es mehr Pyramiden als in Ägypten. Auch sind die Grundflächen einiger Pyramiden größer als die Grundfläche der Cheopspyramide in Ägypten. Jedoch sind die Pyramiden in China nicht so hoch gebaut. Ihr Baustil erinnert sehr stark die Knickpyramide in Ägypten.
Gibt es auf den Kanaren Spuren von Pyramiden?
Ja, auf der Urlaubsinsel Teneriffa gibt es ein ausgedehntes Pyramidenfeld. Die geographische Position scheint nach ganz bestimmten mathematischen Gesichtspunkten gewählt worden zu sein.
Gab es vor 5000 J. in der Schifffahrt eine akustische Navigation?
Diese Frage ist womöglich mit ja zu beantworten, da auf der Insel Malta die konkave Form der Tempelanlagen darauf hinweist. Mit dieser Technik wäre die Entfernung UND Position zu bestimmen.
Was bedeutet "schallharter" Putz?
Viele Steine der Tempelanlagen sind mit einer besonderen Schicht überzogen, die den Schall besonders gut reflektiert.
Was bezeichnet man als Substruktur?
Die Substruktur ist eine Bezeichnung für die unterirdischen Kammersysteme in Pyramiden.
Hatten altertümliche Bauwerke etwas Göttliches an sich?
Altertümliche Bauwerke wurden in der Vergangenheit immer so interpretiert, dass diesen Bauwerken etwas Göttliches zugesprochen wurde. Mit einer göttlichen Erklärung können sich viele Menschen anfreunden, auch wenn der tatsächliche Sachverhalt einer technischen Nutzung ein anderer zu sein scheint.
Wurden Marmorstatuen gemeißelt?
Statuen aus Marmor sind niemals durch eine Steinbearbeitung hergestellt werden konnten? Einen kleinen Finger oder eine Nasenspitze mit dem Meißel herzustellen ist nicht möglich.
Gab es einen Äquator im Mittelmeer?
Der 36. Breitengrad galt als der Äquator im Mittelmeer.
Gab es ein perfektes geographisches Dreieck?
Die Pyramiden in Gizeh mit Aspendos in der Türkei und der Insel Malta bilden ein perfektes Dreieck. Die Winkel stehen in einem exakten Verhältnis von 30 Grad, 60 Grad und 90 Grad.
Wie alt sind die chinesischen Pyramiden?
In China sind die Pyramiden nur auf ein Alter von ca. 200 Jahre v.Chr. festgelegt worden. Der Bau der Pyramiden soll in China auf den ersten Kaiser (Qin-Dynastie) zurückgehen.
Wie verhält sich die Bruchstelle eines Quarzes?
Die Bruchstelle eines Quarzes entspricht exakt dem Neigungswinkel einer Pyramide.
Wann sind das Meter, der Inch und die Königselle angeglichen?
Das Meter, das Inch und die Königselle sich nur über die Winkelminute mathematisch angleichen.
War früher ein Vollkreis in 360° Schritten bekannt?
Vor der griechischen Kultur sind die meisten altertümlichen Bauwerke in 30 Grad Schritten unterteilt und gebaut worden. Daher muss zu dieser Zeit ein Vollkreis von 360 Grad bekannt gewesen sein.
Sind die Standorte von Pyramiden immer gleich?
Mir ist aufgefallen, das alle weltweit verteilten Pyramiden immer an größeren Flüssen zu finden sind und der Wind überwiegend vom Wasser herüber weht. Dadurch ist im Bereich der Pyramiden eine höhere Luftfeuchtigkeit vorhanden.
Woher kam das Wissen zum Bau der Pyramiden?
Die Schlüsselfrage lautet nicht wie und warum die Pyramiden gebaut wurden. Interessanter ist die Frage, woher nahmen die Erbauer die Kenntnis, so etwas gewaltiges bauen zu können. Eine eindeutige Antwort gibt es nicht.
Hatte Napoleon die Pyramiden in Ägypten untersucht?
Napoleon untersuchte schon im Jahr 1798 die Pyramiden in Ägypten. In Begleitung hatte er eine Expertengruppe von 167 Wissenschaftlern, Ingenieuren, usw. Das techn. Geheimnis der Pyramiden sollte entschlüsselt werden.
Warum gibt es Pyramiden?
Betrachtungen zur Erklärung im Pyramidenbau entsprechen immer nur dem Wissen der aktuellen Zeit. Irgendwann wird die Zeit kommen, dieses techn. Gebilde weitgehend erklären zu können.
Gibt es noch unentdeckte Kammern in den Pyramiden?
In den Pyramiden sind noch unentdeckte Kammern zu erwarten. Wenn Sie jetzt glauben, diese Kammern seien gefüllt mit Gold und Edelsteinen, dann lesen Sie lieber die Märchen aus 1001 Nacht. Wenn Ihnen eine techn. Nutzung der Pyramiden realistischer erscheint, dann lesen Sie hier weiter.
Sollten Pyramiden technisch betrachtet werden?
Erst eine techn. Betrachtung von Frequenzen und Resonanzen gibt Aufschluss über den Sinn und Zweck der ältesten Bauwerke der Menschheitsgeschichte.
Gab es oft falsche Interpretationen seitens der Archäologie?
Eine Interpretation altertümlicher Schriften, Hieroglyphen oder Beschreibungen wurde oft falsch gedeutet. Entweder interpretierte man es als kulturelle Handlung, oder es wurde als etwas Göttliches angesehen. Technische Beschreibungen oder Produktionsabläufe konnten nicht erklärt werden und galten oft als "wirres Zeug" oder Zauberformel.
Woher kamen und wie alt sind unsere heutigen SI-Einheiten?
Es finden sich unsere heutigen SI-Einheiten, wie Meter, Sekunde oder auch PI in den steinernen Strukturen prähistorischer Steinsetzungen wieder.
Wo stehen die ältesten Sonnenuhren?
Auf der Insel Menorca befinden sich die wahrscheinlich weltweit ältesten Sonnenuhren.
Wie viele Sonnenuhren gibt es in Griechenland?
Sie finden in Griechenland in keinem Gebäude und in keinem Museum eine Sonnenuhr. Es gibt nur Fragmente einer gefundenen Sonnenuhr in der Nähe eines Hafens.
War eine Megalithanlage komplett verfüllt?
Es befinden sich unterhalb von Megalithanlagen immer Kammern die nach dem Prinzip eines Helmholtz-Resonators errichtet wurden.
Woher kam die Standfestigkeit einer Megalithanlage?
Alle Megalithanlagen wurden auf felsigem Untergrund gebaut.
Woher kamen die großen Steine einer Megalithanlage?
Alle Steine einer Megalithanlage weisen sehr rauhe und grobkörnige Oberflächen auf. Das widerspricht einem tausende Kilometer langen Transport durch die Eiszeit.
Gibt es den Beweis einer Existenz zur Archaeo-Astronomie?
Viele Megalithanlagen weisen eine Art Visiereinrichtung zum Nachthimmel auf.
Bestehen die Tempelanlagen auf Malta aus großen Steinen?
Die großen Steinblöcke der Tempelanlagen auf Malta wurden aus unterschiedlichen Materialien künstlich hergestellt.
Steinverarbeitung oder Steinbearbeitung?
Es gibt Unterschiede zwischen der Steinbearbeitung und der Steinverarbeitung. Zur Steinbearbeitung zählt das Behauen, Meißeln, usw. Zur Steinverarbeitung zählt das Mauern, Verputzen oder Betonieren.
Woher kommen die Steine auf den Äckern der Landwirte?
Es befinden sich auf den Äckern der Landwirte jedes Jahr wieder neue Steine, obwohl diese Steine im Frühjahr abgeräumt werden. Es gibt für dieses Phänomen keine Erklärung.
Gleiche Abmessungen bei Pyramiden und Steinkreisen?
Es handelt sich in Avebury um den größten Steinkreis weltweit. Der Durchmesser von 466 Königsellen findet sich als Seitenlänge in einer der größten Chinesichen Pyramide wieder.
Gibt es eine besondere geographische Position in Avebury?
In Avebury lauten die Koordianten des Breitengrades 51,4285 Grad (lt. Wikipedia). Das entspricht absolut exakt dem 7. Teil eines Vollkreises von 360 Grad.
Wodurch ist die Länge des Inch definiert?
Durch den Breitengrad von Stonehenge ist eindeutig die Länge des Inch definiert.
Stonehenge und Königselle?
In Stonehenge beträgt der äußere Kreisdurchmesser 104,7 m. Das entspricht exakt 200 Königsellen. Dieses Maß findet sich in vielen weltweit verteilten Pyramiden wieder.
Stonehenge und Pi?
In Stonehenge beträgt der innere Kreisdurchmesser 31,5 m (10 x Pi).
Gibt es akustische Hinweise zu den Tempelanlagen auf Malta?
Alle Tempelanlagen auf Malta weisen eine konkave Form (in Richtung See) auf.
Wo existiert Europas älteste Tempelanlage?
Das Hypogäum auf Malta ist die einzige vollständig erhaltene neolithische Tempelanlage Europas.
Mit welchem Maß sind chinesische Pyramiden geplant worden?
Alle chinesischen Pyramiden sind mit dem Maß der Königselle (KE) geplant worden.
Fehlt auf der Cheops Pyramide das Pyramidion?
Die Cheops Pyramide besitzt an der Spitze kein Pyramidion. Das fehlende Pyramidion hätte eine Grundfläche von 10 m x 10 m besitzen müssen. (Natürlich aus purem Gold)
Gibt es Zusammenhänge zwischen Akustik und Pyramidenbreite?
Die akustische Eigenfrequenz eines Kammersystems entspricht immer der Wellenlänge der Pyramidenbreite. Jede Pyramide hat eine eigene Substruktur / Kammersystem und somit eine akustisch exakt abgestimmte Pyramidenbreite. Jede Pyramide hat ihren eigenen Grundton und daher ein eigenes Längenmaß.
Wie ist die Sakrale Elle definiert?
Die Sakrale Elle ist als der 10 millionste Teil vom Nordpol bis zum Mittelpunkt der Erde definiert.
Wie ist das Meter definiert?
Unser heutiges Meter ist als der 10 millionste Teil des Weges vom Nordpol bis zum Äquator definiert.
Wie lang ist die Königselle?
Der kleinste Teiler wird in prähistorischen Bauwerken Royal Cubit oder Königselle genannt. Die Länge der KE in Meter hat einen Wert von Pi / 6 in Meter, ist also exakt 0,5236 m lang.
An welcher Position steht der Sarkophag in der Cheops Pyramide?
Die Position des Sarkophages in der Königskammer der Cheops Pyramide steht in einer optimalen akustischen Position, bzgl. der Länge / Breite / Höhe der Königskammer.
Können die Maßangaben auf diesen Seiten nachgerechnet werden?
Alle an dieser Stelle von mir veröffentlichten Maßangaben und den daraus anschließenden Berechnungen sind von jedem Leser direkt überprüfbar.
Sind in den Pyramiden von Gizeh Hieroglyphen vorhanden?
In den Pyramiden auf dem Gizeh-Plateau sind keine Flächen zu finden, die Hieroglyphen aufweisen.
Wozu dienten die Sperrsteine in den Pyramiden?
Die sogenannten Verschlusssteine / Sperrsteine in den Gängen der Pyramiden hätten niemanden aufhalten können. Die Sperre wurde aktiviert, indem die Steine von oben herab gelassen wurden. Danach ist es jedoch ganz einfach möglich, über die herabgelassenen Steine zu klettern um seinen Weg fortzusetzen. Diese Steine dienten eindeutig einer akustischen Sperre, ähnlich einem Labium einer Orgelpfeife (Labialpfeifen aus Holz).
Warum gibt es nur eckige und keine runden Gangsysteme?
Die Kammersysteme von Pyramiden sind immer rechtwinklig konstruiert worden. Nur eckige Konstruktionen, wie z.B. Luftschächte, leiten den Schall verlustfrei weiter. Runde Systeme hingegen verbrauchen die Energie.
Welche technische Funktion hatten die Luftschächte in den Pyramiden?
Die Luftschächte innerhalb von Pyramiden dienten, aus technischer Sicht gesehen, nur einer akustischen Verstärkung des Grundtons.
Stellt der Sarkophag ein Klangkörper dar?
Der Sarkophag in der Königskammer der Cheops Pyramide stellt einen Klangkörper dar. Seine Eigenschwingung entspricht der Frequenz der Königskammer. Stellen Sie sich den Sarkophag wie eine Art Glocke vor, die jedoch verkehrt herum auf dem Boden steht.
Wie stark können Resonanzen auftreten?
Resonanzeffekte können so stark auftreten, dass dabei z.B. Brücken zum Einsturz gebracht werden. Resonanzeffekte können auch auf die gesamte Pyramidenstruktur übertragen werden. Ohne das Auftreten einer Resonanz gäbe es z.B. keine Musikinstrumente.
Wurde die Elle auch als Maß für Radien verwendet.
Der Radius eines Kreises stellt mit dem Maß als Elle etwas besonderes dar. An dieser Besonderheit lässt sich an prähistorischen Kreisanlagen beweisen, dass das prähistorische Meter mit unserem heutigen Meter deckungsgleich erscheint.
Wie ist die Elle definiert?
Die Länge von Ellen (z.B. engl. Schneiderelle) ist über das Verhältnis von Grad zu Pi definiert. (360° / Pi)
Wo befindet sich die techn. umfangreichste Substruktur?
Unterhalb der Mykerinos Pyramide befindet sich die technisch umfangreichste Substruktur aller bis jetzt bekannten Pyramiden.
Was sehen wir, wenn wir eine Pyramide betrachten?
Wir Menschen sehen in heutiger Zeit immer nur den sichtbaren Teil einer Pyramide als wichtig an. Es handelt sich aber nur um einen Steinhaufen, der um einen akustischen Kern (Substruktur) herum gebaut wurde.
Waren akustische Phänomene bekannt?
Für unsere Vorfahren, als sie noch in Höhlen lebten, waren aktustische Phänomene allgegenwärtig.
Bringt die Bruchrechnung im Geigenbau neue Erkenntnisse?
Die Anwendung der Bruchrechnung im Geigenbau liefert völlig neue akustische Erkenntnisse. Sämtlich Tempelanlagen auf der Insel Malta erinnern in der Draufsicht an den Geigenbau.
Gibt es in Megalithanlagen umfangreichere Substrukturen?
Umfangreiche Substrukturen gibt es nicht nur in Pyramiden, sondern auch in Megalithanlagen, wie z.B. in Newgrange (England).